Textversion
Die Kanzlei Services Sachgebiete International Events & Termine Consulting Projektentwicklung Präsentationen The Firm Portugues Chinese Russian Espanhol
Startseite Sachgebiete Baurecht

Sachgebiete


Arbeitsrecht Arzthaftungsrecht Ausschreibungsrecht Baurecht Beratung Arztpraxen Ehe- und Familienrecht Erbrecht & Erbschaftssteuern Existenzgründung Gesellschaftsrecht Haftungsrecht Haus-und WEG-Verwaltung Insolvenzrecht Immobilienrecht Mietrecht Sanierungsberatung Steuerrecht Steuerstrafrecht Strafrecht Straßenverkehrsrecht Unternehmensnachfolge Vermoegensrecht WEG - Wohnungseigentumsrecht Wettbewerbsrecht Wirtschaftsrecht Wirtschaftsstrafrecht

Forms News Aktuelle Fälle Hinweis Impressum Kanzleiprofil Widerrufsbelehrung Kontakt Online Beratung Projects Report 2015 Thema des Monats Site map Versicherung Datenschutz

Baurecht

Baurecht

Trempel Bau 1898)

Die Ursprünge von Trempel & Associates liegen im Handwerk. Die Expertise setzt sich fort.

Die baurechtliche Beratung von Trempel & Associates hat eine lange auch durch praktische Bezüge nachgewiesene Tradition und umfaßt die Betreuung

- privater Bauherren oder Käufern von Haus- oder Wohnungseigentum,
- Architekten,
- gewerblicher Unternehmer des Handwerks und der Bauindustrie,
- von Kapitalanlegern,
- Initiatoren,
- Fondsgesellschaften und
- Unternehmen des Anlagenbaus sowie der beteiligten Gewerke.

Auch öffentliche Unternehmen der Wohnungswirtschaft gehören zu unserer Klientel, wenn es um die Durchsetzung von Bauvorhaben oder aber Ansprüchen geht. Und das Auslandsgeschäft ? Nicht in jedem Land, aber sicher dort, "wo die Musik spielt". (Wer 20 Jahre Erfahrung in deutschen Baurechtsprozessen nachweist, der ist in der Regel ein guter Ratgeber, wenn es um die vertragliche Absicherung des Auslandsrisikos geht. Oder meinen Sie nicht ? Und derartige Erfahrungen haben bei uns viele Kollegen und Partner)

Wir sind sowohl auf den Gebieten des öffentlichen als auch des privaten Baurechts tätig und können auf eine Bauprozeßerfahrung seit Beginn unserer Tätigkeit zurückverweisen.
In den letzten Jahren waren wir zunehmend auch als Schiedsrichter in Großverfahren tätig. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sachverständigen und Gutachtern sind wir kurzfristig in der Lage, baurechtliche Ansprüche festzustellen und überzeugend durchzusetzen, wenn wir auch zugestehen müssen, daß die Komplexität vieler Bauvorhaben und nicht zuletzt das Verhalten vieler Bauträger dazu beitragen, daß Bauprozesse und Baustreitigkeiten langen Atem und Durchstehvermögen von den Beteiligten verlangen.

Nicht selten ist auch bei einem gewonnenen Prozeß die Durchsetzung der Ansprüche das eigentliche Problem. Hier kommt uns die Erfahrung als Insolvenzberater zugute, die eine Durchsetzung selbst dann erlaubt, wenn der Schuldner sich durch die Insolvenz der Haftung entziehen wollte.

Wichtigste Mandantenvorteile

Rechtsgebiete:

Insolvenzrecht Konkursvermeidung, Verfolgung von Ansprüchen aber auch Bereinigung von Krisensituationen

Mietrecht Gewerbliches- und Mietwohnrecht in der Praxis: Ansprüche und Wirklichkeit.

Sanierungsberatung Rechts-, Steuer- und betriebswirtschaftliche Unternehmensberatung aus einer Hand.

Steuerrecht Buchhaltung, Bilanz, Berichtswesen und Steuererklärungen

Steuerstrafrecht Vertretung in Steuerstraf- und Ermittlungssachen: Von der verdeckten Gewinnausschüttung bis zur Steuerhinterziehung

Strafrecht Vertretung und Verteidigung in Strafsachen.

«   1 2 3 4 5   »

Der Bauprozess

Kein anderes Rechtsgebiet erfordert vom sachbearbeitenden Rechtsanwalt und dem Anspruchsteller mehr Aufwand wie das Baurecht. Streitigkeiten über Bau- oder Leistungsmängel, die Berechnung der Mangelbeseitigungskosten, der Geldendmachung entgangenen Gewinns oder der Vorschussklage bei der Mängelbeseitigung erfordern eine sorgfältige Bestandsaufnahme, soweit wie mögliche konkrete Beschreibung (Darlegung) der Mängel und Leistungspositionen und deren Beweis (regelmäßig durch Gutachten).

Zeit ist Geld. Dies kann bei größeren Prozessen dazur führen, dass eine anwaltliche Vertretung ausschließlich auf der Basis von Stunden- oder Tagessätzen erfolgt.

Gutachter und Kosten

Die Kosten für einen privaten Gutachter (Bausachverständigen) liegen je nach Umfang der erwarteten Leistung zwischen 1.500.- € netto und 7.000.- € zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, wobei diese Gutachten im Prozeß meist durch ein vom Gericht bestelltes weiteres Gutachten ergänzt werden müssen.

Wenn wir Ihnen dennoch Zuversicht vermitteln, dann hängt dies damit zusammen, daß auf dem Hintergrund des tatkräftigen Handelns von Unternehmern "Bewegung" ins Spiel kommt.

Sprechen Sie mit uns

Wir vertreten Sie sowohl im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes als auch auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts und der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen z.B. gegen die Bundesbaugesellschaft bis zum BGH.

Interessante Entscheidungen

Mängel und Ansprüche | BGH Rechtsprechung

Zur Geltendmachung von Baumängeln durch einzelne Wohnungseigentümer (NJW 1991, Seite 2481, 2483)
Wegen positiver Verletzung eines Baubetreuungsvertrages haftet ein Architekt zum Beispiel für nicht festsetzbaren Kosten eines Beweissicherungsverfahrens. Nach der ständigen Rechtssprechung des BGH gehört es zu den Pflichten des umfassend beauftragten Architekten, den Bauherrn noch nach Beendigung seiner eigentlichen Tätigkeit bei der Untersuchung und Behebung von Baumängeln zur Seite zu stehen, vgl. BGH Baurecht 1985, 232. Dadurch sollen dem Bauherrn in erster Linie seine Gewährleistungsansprüche gegen mangelhaft arbeitende Bauhandwerker sowie die gegen den Architekten selbst gerichteten Ansprüche erhalten bleiben, vgl. BGHZ 71, 144, NJW 1978, 311. Darüber hinaus soll aber auch vor den Kosten aussichtsloser Prozesse gegen nicht gewährleistungspflichtiger Auftragnehmer geschützt werden. Verursacht der Architekt derartige Kosten durch Verletzung seiner nachvertraglichen Betreuungspflicht, so erwächst dem Bauherrn daraus ein Schadensersatzpflicht aus positiver Forderungsverletzung, so auch der BGHZ 92, 251, NJW 1995, 328, Baurecht 1985, 323.

Druckbare Version