Textversion
Die Kanzlei Services Sachgebiete International Events & Termine Consulting Projektentwicklung Präsentationen The Firm Portugues Chinese Russian Espanhol
Startseite Projektentwicklung

Projektentwicklung


Umweltrecht und Erschließung Klinikprojekte International

Forms News Aktuelle Fälle Hinweis Impressum Kanzleiprofil Widerrufsbelehrung Kontakt Online Beratung Projects Report 2015 Thema des Monats Site map Versicherung Datenschutz

Nachfrage und Wettbewerbssituation

Nachfrage und Wettbewerbssituation

Bei der Hinwendung zum Weltberatungsmarkt beantwortet sich die Frage nach der quantitativen Nachfrage einer qualifizierten Beratungsleistung aufgrund der höheren Nachfrage zunächst von selbst. Der Weltmarkt wird allein durch die Transformation der Staatshandelsgesellschaften und deren Öffnung komplexer und immer mehr Unternehmen und Institutionen aber auch Personen benötigen in bezug auf grenzüberschreitende Sachverhalte kompetente Berater in ihren Angelegenheiten. Der Berater ist dabei potenziell möglicher Partner, Begleiter, Vermittler und Controller der Abwicklungsprozesse, die sich bei der Betreuung eines Mandats oder Projekts ergeben.

Auf der anderen Seite bedingt der Konzentrationsprozess der international operierenden Unternehmen einen höheren Wettbewerb, der auch die großen Player des internationalen Beratungsgeschäfts zwingt, auf Veränderungen des Marktes zu reagieren, in dem eine Komplettberatung angeboten wird. Gefragt ist auch im Beratungsbereich aus dem Mittelstand oder der Einzelkanzlei ein „ganzheitlicher Beratungsansatz“, der nicht nur betriebswirtschaftliche als auch rechtliche und steuerrechtliche Kompetenz beinhaltet, sondern auch die Fähigkeit, diese Kompetenz zu kommunizieren. Nur wenige Mandanten würden derzeit im reinen Steuerberater von vornherein einen kompetenten Berater bei Fragestellungen mit Auslandsbezug erwarten, von Einzelfragen der Steuerberatung abgesehen. Zu sehr ist der Markt auf einen Beratungsansatz eingeschworen, der nur einen Bruchteil dessen erfasst, was zu den möglichen Beratungsfeldern des beratenden Steuerberaters gehört.


Dem ersten Anschein nach ist die Wettbewerbssituation auf dem internationalen Beratungsmarkt durch die vermeintliche Dominanz der großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften; Unternehmensberater oder Anwaltskanzleien bestimmt, die heute vielfach Auslandsbüros oder Netzwerke unterhalten, über die sie ihre Aktivitäten entfalten. Tatsächlich zeichnete sich die Lage auf den Wachstumsmärkten weitaus vielschichtiger ab. Durch Kultur-, Sprach- und Länderkompetenz ausgewiesene Berater unterschiedlichster Qualifikation erschließen sich die Dauerberatung von Mandaten im Ausland auf den Gebieten Internes und Externes Rechnungswesen oder Steuern. Begünstigt wird dieser Umstand vielfach durch die geringeren Marktzugangserfordernisse im Ausland oder die fehlende Beratungskompetenz der lokalen Berater.

Durch die Aufnahme von nationalen oder lokalen Rechtsanwälten und Steuerberatern haben diese Wettbewerber ihr Beratungsangebot in den vergangenen Jahren immer weiter ausgedehnt und bieten die „klassische“ Beratung aus einer Hand an, deren Bewerbung in Deutschland schon wettbewerbsrechtlich problematisch wäre.


Die Großfusionen internationaler Kanzleien der letzten Jahre werden von den Mandanten nicht selten mit gemischten Gefühlen, wenn nicht mit Vorbehalten verfolgt. Vor allem der deutsche Mittelstand betrachtet „die Amerikanisierung des Beratungsgeschäfts eher skeptisch. Im Ausland ist das nicht selten ebenso. Entfremdet durch die „Beratungsfabriken“ und die sehr starke amerikanisch geprägte Geschäftspolitik sucht der Mittelstand eher nach maßgeschneiderten Lösungen, persönlicher Betreuung und vor allem Expertise. Auch Großunternehmen legen nicht nur aus Kostengründen zunehmend Wert darauf, dass der Berater nicht nur über die vorausgesetzte persönliche Expertise verfügt, sondern auch persönlich Ansprechpartner bei der Projektrealisierung bleibt und sei es, dass er lediglich die Projektsteuerung übernimmt.

Nicht zu unterschätzen ist das Bedürfnis der vielen Privatunternehmen im nicht europäischen Ausland an einer qualifizierten Beratung, die vor allem auf den Wachstumsmärkten immer wichtiger wird. Kompetente nationale Berater fehlen hier oft. Darüber hinaus werden die Ratschläge ausländischer Berater nicht selten stärker gewichtet.

Bewertungen Das Ergebnis einer Bewertung sollte den Erwartungen entsprechen, Risiken definieren und Chancen erarbeiten.

Literaturverzeichnis Projektentwicklung Professionelle Vorbereitung und Planung auf dem Hintergrund einer soliden Basis sind die Grundlage für den Projekterfolg.

Markterschließung und Projektentwicklung Bei der Markterschließung geht es dem Mandanten um Fragen des Exports, der Direktinvestition, der...

Nachfrage und Wettbewerbssituation Bei der Hinwendung zum Weltberatungsmarkt beantwortet sich die Frage nach der quantitativen Nachf...

Typische Risiken internationaler Projekte Risiken minimieren ist unsere Aufgabe. Sie können es natürlich auch selbst übernehmen, wenn Sie viel Zeit haben. Viel Zeit benötigen Sie nämlich, wenn Sie unsere Erfahrungen machen wollen. Nur, welche Erfahrungen sind bis dahin bei uns dazu gekommen ?

Marktstudien Grundlagenerarbeitung für die Markterschließung

Feasibility Study Machbarkeitsstudien sind in vielen Ländern Genehmigungsvoraussetzung, auch in Deutschland übrigens, wenn es um die Ansiedlung z.B. chinesischer Unternehmen geht.

Ausstiegsszenarien Ohne "Ausstiegsszenarien", die andere Alternativen aufweisen, kann manches fehlgeleitete Projekt zum Totalverlust führen.

Rep-Offices Gründung von Büros, Niederlassungen oder Tochtergesellschaften im Ausland.

Unternehmensplanung Unternehmensplanung ist Teamwork.

Controlling "Vertrauen ist gut", sagte ein gewisser Russe und setzte hinzu: "Kontrolle ist besser". Das sehen wir auch so.

Niederlassungen Wir helfen Ihnen bei der Gründung Ihrer chinesischen Tochter. Oder wollen Sie nach Brasilien ?

Ausbildung Unter Ausbildung verstehen wir hier die Konzeption von Bildungsansätzen durch z.B. privat-öffentliche Investitionen

Marktvorteile Trempel & Associates Die Marktvorteile von Trempel & Associates beruhen auf seiner soliden, weitgehend auch praktische...

Informationsquellen Nicht jede Quelle ist wirklich hilfreich. "Erfahrung" weist auch bei der Suche nach der richtigen Information den Weg.

Kapitalbeschaffung Die Eigenkapitalausstattung, Finanzierung und deren Erhalt bei Direkt- oder Projektinvestitionen...

Due Diligence Sorgfaltsmaßstab "Prüfung des Investitionszieles"

Druckbare Version