Textversion
Die Kanzlei Services Sachgebiete International Events & Termine Consulting Projektentwicklung Präsentationen The Firm Portugues Chinese Russian Espanhol
Startseite International Bulgarien

International


Ägypten Brasilien Bulgarien China Finnland Griechenland Hong Kong India Indonesien Israel Japan Macao Russland Schweiz Spanien Thailand Trade Advisor Tuerkei United States Vietnam

Forms News Aktuelle Fälle Hinweis Impressum Kanzleiprofil Widerrufsbelehrung Kontakt Online Beratung Projects Report 2015 Thema des Monats Site map Versicherung Datenschutz

Trempel & Associates in Bulgarien

Projekterfahrungen in Bulgarien

Wir müssen ehrlich sein und bleiben. Unser bisher größter Projektansatz war nicht erfolgreich.

Um was ging es ?

Gewerbekomplex "Stroma - Sofia"

Das von dem bulgarisch-deutschen Architekten Wladimir Andreew initiierte Projekt „Stroma – Deutsches Unternehmenszentrum in Sofia - umfaßt den Bau eines Gewerbekomplexes mit Bürotel (Zielgruppe: Bau- und Baustoffindustrie), in denen mindestens 100 Baumaterial -produzierende Firmen aus Westeuropa und Übersee Vertretungsbüros eröffnen sollten. Alle Büros sollten in den 90ger Jahren mit den neuesten Kommunikationsmitteln und Anschlüssen für Computersysteme ausgestattet werden, um interessierten Unternehmen einen hochwertigen Bürostandort anbieten zu können.

Sofia- Bulgarien war als Standort gewählt worden, weil Bulgarien der Mittelpunkt zwischen West-Europa, Nah- und Fernost, Rußland, Ukraine, in unmittelbarer Nähe von Rumänien, Jugoslawien, Mazedonien, Bosnien- Herzegowina, Griechenland und der Türkei ist. Das heute demokratisch regierende Bulgarien hat gute politische Kontakte mit den o.g. Staaten und ist Transitland mit einer wachsenden Bedeutung für die Bau- und Investitionsgüterindustrie. Mit der Osterweiterung der NATO und der EU ergeben sich vorzugsweise für die Bauindustrie herausragende Chancen, da die Infrastruktur auf den neuesten Stand zu bringen ist und ein Großteil des bulgarischen Immobilenbestandes dringend einer Modernisierung bedarf.

Ein großer Teil der bulgarischen Ingenieure und Architekten hat ein Studium an westlichen Technischen Hochschulen oder aber im Ausland absolviert bzw. im Ausland gearbeitet, so daß sich interessante Ansätze für eine Investitionstätigkeit im Lande ergaben.

Die gesellschaftliche Stimmung in Bulgarien hat eine ausgeprägte westliche Prägung und Ausrichtung. Unternehmen aus den USA, Kanada und Japan sowie deutsche Firmen investieren bereits schon einige Zeit aus gutem Grund und mit großem Erfolg im Land und in bulgarische Unternehmen. Der heutige Kurs des bulgarischen Lewa erlaubt günstige finanzielle Transaktionen. Durch Gesetz wurde die Währung an die DM im Verhältnis 1.000 : 1 geknüpft.

Bulgarien verfügt über Fachleute in der Bauindustrie, im Elektronikbereich und der Landwirtschaft. Ganz besonders wird im Handelswesen Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch gesprochen. Die Bulgaren sind bekannt als zuverlässige und tüchtige Partner.

Das von dem Initiator entwickelte und in Bulgarien bereits diskutierte Projekt trägt den Zukunftsinvestitionen Rechnung. Dabei wird berücksichtigt, daß eine westlichen Ansprüchen gerecht werdende Büroinfrastruktur nicht vorhanden ist, sondern dringend geschaffen werden muß.

Das für das Projekt geeignete Grundstück sollte nach dem damaligen Stand der Diskussion voraussichtlich von dem Rat der Stadt Sofia zur Verfügung gestellt werde. Derzeit stehen 6 Grundstücke zur Auswahl. Das beste Grundstück wird zwischen dem internationalen Flughafen (Sofia) und dem Zentrum liegen. Der neu gebaute internationale Flughafen Sofia hat durch die nationale Fluggesellschaft ‘‘Balkan‘‘ Verbindung mit der ganzen Welt. Verhandlungen über den geeigneten Standort wurden recht mühsam geführt. Möglicherweise war das Interesse an einer höheren Courtage doch überwiegend für das Scheitern des Projekts.

Partnerkanzlei in Bulgarien

Mit Rücksicht auf den eher schwach entwickelten Markt und unsere Konzentration auf das Wesentliche haben wir uns für eine Kooperationslösung im Bedarfsfall entschieden, die wir strategisch weiter ausbauen wollen.

Trempel & Associates in Bulgarien Auch wer zu "früh" kommt, kann vom Leben bestraft werden. Dennoch: Wir geben unsere Hoffnung nicht auf...

Druckbare Version

Bulgarien